PKW Sommerreifentest ADAC 2015

Reifenart PKW Sommerreifentest
Herausgegeben von ADAC
Erschienen im Jahr
ADAC


Sommerreifentest 2015


Getestet in der Dimension 205/55 R16V

Testergebnis: "Befriedigend"

Continental ECOCONTACT 5
Der Continental ContiEcoContact 5 erzielt im ADAC Sommerreifen-Test einen geringen Spritverbrauch und Verschleiß. Bestnote erzielt er beim Geräusch. Schwache Leistungen bringt er jedoch auf Nässe.

Testergebnis: "Befriedigend"

Michelin Energy Saver +
Der Michelin Energy Saver+ überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test mit Bestnote beim Verschleiß und geringem Spritverbrauch. Punktabzug gibt es für eine relativ schwache Leistung bei Nässe.

Testergebnis: "Befriedigend"

Bridgestone EP001S Ecopia
Der Ecopia EP001S von Bridgestone zeichnet sich im Sommerreifen-Test 2015 der Stiftung Warentest bei Trockenheit aus. Weniger überzeugend ist er auf nassem Untergrund.

Testergebnis: "Befriedigend"

Hankook Kinergy Eco K425
Der Hankook Kinergy Eco K425 überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test mit Bestnoten bei Kraftstoffverbrauch und Geräusch. Schwächen weist er bei Nässe und beim Reifenverschleiß auf.

Testergebnis: "Befriedigend"

Kleber Dynaxer HP3
Der Somerreifen Kleber Dynaxer HP 3 weist im ADAC Reifentest einen sehr geringen Verschleiß und Kraftstoffverbrauch auf. Leichte Schwächen zeigt er auf Nässe auf.

Testergebnis: "Befriedigend"

Kumho Solus HS51
Der Kumho HS51 weist im ADAC Sommerreifen-Test die Bestnote bei Nässe auf. Auch bei Trockenheit überzeugt er mit guter Leistung. Jedoch besitzt er einen relativ hohen Verschleiß.

Testergebnis: "Gut"

Michelin Primacy 3
Der Michelin Primacy 3 zeigt sich im ADAC Reifentest als sehr ausgewogener Sommerreifen mit Bestnote beim Verschleiß und auf trockener Fahrbahn. Auch bei Nässe erzielt er gute Leistungen.

Testergebnis: "Gut"

Goodyear EfficientGrip Performance
Der Goodyear Efficient Grip Performance zeigt sich im ADAC Sommerreifen-Test mit Bestnote auf Nässe und guten Leistungen auf Trockenheit. Bei Geräusch und Komfort weist er leichte Mängel auf.

Testergebnis: "Gut"

Continental PremiumContact 5
Der ContiPremiumContact 5 überzeugt im ADAC Reifentest als sehr ausgewogener Sommerreifen mit Bestnote auf trockener Fahrbahn. Gute Leistungen weist er zudem auch bei Nässe auf.

Testergebnis: "Gut"

Dunlop Sport BluResponse
Der Dunlop Sport BluResponse überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test mit sehr guten Leistungen bei Nässe und Trockenheit. Im Vergleich erzielt er beim Verschleiß eine mäßigere Leistung.

Testergebnis: "Gut"

Pirelli CINTURATO P7 Blue XL
Der Pirelli Cinturato P7 Blue überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test mit geringem Verschleiß. Bei Nässe und Trockenheit bringt er gute Leistungen. Punkteabzug gibt es für ein etwas lauteres Geräusch.

Testergebnis: "Gut"

Bridgestone TURANZA T001
Der Bridgestone Turanza T001 weist im ADAC Sommerreifen-Test besonders gute Leistungen bei Nässe und Trockenheit auf. Leichte Schwächen gibt es bei Geräusch und Reifenverschleiß.

Testergebnis: "Befriedigend"

Fulda EcoControl HP
Der Fulda EcoControl HP überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test durch einen relativ geringen Verschleiß. Im Vergleich zu den Besten ist er jedoch schwächer bei Nässe.

Testergebnis: "Befriedigend"

Hankook Ventus Prime 2 K115
Der Hankook Ventus Prime2 K115 weist beim ADAC Sommerreifen-Test gute Leistungen bei Trockenheit und im Vergleich etwas schwächere bei Nässe auf. Mängel zeigt er durch einen etwas höheren Verbrauch.

Testergebnis: "Befriedigend"

Semperit Speed-Life 2
Der Sommerreifen Semperit Speed-Life überzeugt im ADAC Reifentest durch einen relativ geringen Spritverbrauch. Etwas schwächere Leistungen erzielt er auf trockener und nasser Fahrbahn.

Testergebnis: "Befriedigend"

Falken Ziex ZE914 Ecorun MFS
Der Falken Ziex ZE-914 erzielt im ADAC Sommerreifen-Test besonders gute Leistungen auf Trockenheit. Punkteabzug erhält er durch einen erhöhten Verschleiß und mäßige Leistungen bei Nässe.

Testergebnis: "Befriedigend"

Nokian Line
Der Nokian Line überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test durch gute Leistungen auf trockener Fahrbahn. Leichte Schwächen weist er jedoch bei Geräusch und Verschleiß auf.

Getestet in der Dimension 185/60 R14H

Testergebnis: "Gut"

Nokian Line
Der Nokian Line Sommerreifen zeigt sich im ADAC Reifentest als sehr ausgewogener Reifen mit geringem Verschleiß. Gute Leistungen erzielt er auf Nässe. Schwächen weist er bei Geräusch und Komfort auf.

Testergebnis: "Befriedigend"

Vredestein Sportrac 5
Der Vredestein Sportrac 5 bringt im ADAC Sommerreifen-Test gute Leistungen auf trockener Bahn. Dabei überzeugt er mit einem geringeren Spritverbrauch. Dafür ist er etwas schwächer auf Nässe.

Testergebnis: "Gut"

Continental PremiumContact 5
Der Continental ContiPremiumContact 5 überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test mit besonders guten Noten sowohl bei Trockenheit, als auch bei Nässe. Leichte Schwächen zeigt er bei Geräusch und Komfort.

Testergebnis: "Gut"

Goodyear EfficientGrip Performance
Der Goodyear EfficientGrip Performance überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test durch besonders gute Leistungen auf trockener Fahrbahn. Punkteabzug erhält er für ein etwas lauteres Geräuschverhalten.

Testergebnis: "Gut"

Dunlop Sport BluResponse
Der Dunlop Sport BluResponse zeigt sich im ADAC Sommerreifen-Test als sehr ausgewogener Reifen mit relativ geringem Spritverbrauch. Zudem überzeugt er mit hervorragenden Leistungen auf trockener Bahn.

Testergebnis: "Gut"

Vredestein Sportrac 5
Der Vredestein Sportrac 5 überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test durch ein sehr ausgewogenes Fahrverhalten bei Trockenheit. Besonders gute Leistungen zeigt er auch bei Spritverbrauch und Verschleiß.

Testergebnis: "Gut"

Hankook Kinergy Eco K425
Der Hankook Kinergy Eco K425 überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test als sehr ausgewogener Reifen mit guten Leistungen auf trockener Bahn. Leichte Schwächen weist er beim Geräuschverhalten auf.

Testergebnis: "Befriedigend"

Firestone Firehawk TZ300a
Der Firestone Firehawk TZ 300 alpha überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test als ausgewogener Reifen mit guter Leistung bei trockener Bahn. Im Vergleich zu den Besten ist er etwas schwächer auf Nässe.

Testergebnis: "Befriedigend"

Michelin Energy Saver +
Der Michelin Energy Saver+ zeigt sich im ADAC Sommerreifen-Test sparsam beim Spritverbrauch und weist zudem einen geringen Verschleiß auf. Leichte Schwächen zeigt er auf trockener und nasser Bahn.

Testergebnis: "Befriedigend"

Sava INTENSA HP
Der Sava Intensa HP Sommerreifen überzeugt im ADAC Reifentest mit einem sehr geringen Verschleiß. Punkteabzug bekommt er für einen relativ hohen Spritverbrauch und einen erhöhten Geräuschpegel.

Testergebnis: "Befriedigend"

Yokohama BluEarth AE-01
Der Yokohama BluEarth AE-01 ist ein ausgewogener Reifen, der im ADAC Sommer-Reifentest recht gut auf trockener Fahrbahn abschneidet. Auf Nasser Fahrbahn weist er leichte Schwächen auf.

Testergebnis: "Befriedigend"

Pirelli CINTURATO P1 Verde
Der Pirelli Cinturato P1 Verde zeigt sich im ADAC Sommerreifen-Test als sehr ausgewogener Reifen mit Bestnote beim Verschleiß. Leichte Schwächen weist er durch einen relativ hohen Spritverbrauch auf.

Testergebnis: "Befriedigend"

Semperit Comfort-Life 2
Der Sommerreifen Comfort-Life 2 aus dem Hause Semperit überzeugt im ADAC Reifentest durch einen relativ geringen Kraftstoffverbrauch. Zudem weist er einen geringen Reifenverschleiß auf.

Testergebnis: "Ausreichend"

Kumho Ecowing ES01 KH27
Der Kumho KH27 Ecowing ES01 überzeugt im ADAC Sommerreifen-Test mit Bestnoten bei Spritverbrauch und Verschleiß. Jedoch hat er sehr schwache Leistungen auf Nässe und mäßige Leistungen bei Trockenheit.

Testergebnis: "Mangelhaft"

Matador Stella 2 MP16
Der Sommerreifen Matador MP 16 weist im ADAC Reifentest einen geringen Spritverbrauch und Verschleiß auf. Großen Punkteabzug erhält er jedoch durch sehr schwache Leistungen bei Nässe und Trockenheit.